Behandlungsteam

Klinikdirektor |
Hepatobiliäre & Pankreaschirurgie (HPB-Chirurgie)

Professor Clavien ist ein international bekannter Spezialist für HPB-Chirurgie und Lebertransplantation. Seine chirurgische Ausbildung erhielt er in Genf und Basel, seine Spezialisierung in HPB-Chirurgie vervollständigte er an der University of Toronto in Kanada. Danach leitete er die HPB-Chirurgie und Lebertransplantation an der Duke University in den USA. Im Jahr 2000 übernahm er die Leitung der Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie am UniversitätsSpital Zürich. Das Swiss HPB-Zentrum entstand unter seiner Ägide. Er hat hier mehr als 1000 Leberresektionen durchgeführt. Professor Clavien ist derzeit im Council der Europäischen HPB-Gesellschaft (E-HPBA) sowie Chair des Editorial Boards der European Surgical Association (ESA). Im Jahr 2014 erhielt er die Ehrenmitgliedschaft des American College of Surgeons und wurde zum "Professeur Associé" am Hôpital Paul Brousse, Université Paris Sud, ernannt.
Er hat bisher über 500 wissenschaftliche Arbeiten publiziert und auch mehrere Bücher geschrieben.

Tel. +41 44 255 33 00
Fax +41 44 255 44 49
clavien@access.uzh.ch


Leitender Arzt und Stv. Klinikdirektor |
Leiter Hepatobiliäre & Pankreaschirurgie (HPB-Chirurgie) |

Program Director HPB & Liver Transplant Fellowship  

Professor Petrowsky hat im Januar 2013 die Leitung des chirurgischen Teams des Swiss HPB- Zentrums Zürich übernommen. Er ist ein international bekannter Chirurg, der seine Ausbildung am Memorial Sloan Kettering Cancer Center in New York City begann und anschliessend seine Spezialisierung in HPB-Chirurgie und Lebertransplantation im Swiss HPB-Zentrum erhielt. Danach wurde er Consultant an einem der grössten Lebertransplantationszentren der Welt, der University of California Los Angeles in den USA. Er unterstützt neben der Leitung des HBP-Teams auch das Team der Lebertransplantation.

Tel. +41 44 255 30 41
Fax +41 44 255 13 20
henrik.petrowsky@usz.ch


Oberärztin |
Hepatobiliäre & Pankreaschirurgie (HPB-Chirurgie)

Assistenz-Professorin De Oliveira erhielt ihre Ausbildung in Brasilien und am Johns Hopkins Medical Center in Baltimore, USA, einem der grössten amerikanischen Zentren für Pankreaschirurgie. Sie forschte und beendete ihre Spezialisierung am Swiss HPB-Zentrum in Zürich, bevor sie 2010 Oberärztin wurde. Sie hat einen Forschungsauftrag und arbeitet 50% im klinischen Bereich. Ihr zentrales Interesse sind die Tumoren des Gallengangs, insbesondere die Transplantation als Behandlung solcher Tumoren. Sie hat ein neues Staging-System für Gallengangs-Tumoren etabliert und einzigartige Studien über Pankreastumoren in Kollaboration mit dem Johns Hopkins Medical Center durchgeführt. Klinisch ist Professorin De Oliveira tätig im HPB-Bereich und in der Lebertransplantation.

Tel. +41 44 255 35 39
Fax +41 44 255 13 20
michelle.deoliveira@usz.ch


Oberärztin |
Hepatobiliäre & Pankreaschirurgie (HPB-Chirurgie)

PD Dr. Karoline Horisberger hat in Heidelberg, Mannheim und Zürich Medizin studiert. Ihre chirurgische Ausbildung hat sie an der Universitätsmedizin Mannheim begonnen; im dortigen Labor hat sie über genetische Faktoren beim Rektumkarzinom gearbeitet. Nach Abschluss der Facharztweiterbildung in der Schweiz war sie Oberärztin im Limmattalspital. 2011 kehrte sie nach Mannheim zurück. 2013 habilitierte sie sich an der Universität Heidelberg und ist seitdem Privatdozentin an der Medizinischen Fakultät Mannheim. Nach Tätigkeit in der kolorektalen Chirurgie hat sie sich in Zürich ab April 2015 neu dem HPB-Bereich zugewandt.

Tel. +41 44 255 35 39
Fax +41 44 255 13 20
karoline.horisberger@usz.ch


Oberarzt |
Hepatobiliäre & Pankreaschirurgie (HPB-Chirurgie) |
Transplantationschirurgie

Dr. Oberkofler absolvierte seine chirurgische Ausbildung nach dem Medizin-Studium in Innsbruck (A) und der Approbation in Bologna (I) am UniversitätsSpital Zürich mit Rotationen in Wil (SG) und Muri (AG). Im Rahmen der akademischen Weiterbildung verbrachte er 2.5 Jahre im Labor unter der Leitung von Prof. Clavien und untersuchte neue experimentelle Ansätze zur Milderung von Ischämie-Reperfusionsschäden an abdominalen Organen. Seit Juli 2014 ist er Oberarzt an unserer Klinik und widmet sich klinisch und experimentell in erster Linie der Transplantationschirurgie.

Tel. +41 44 255 35 39
Fax +41 44 255 13 20
christian.oberkofler@usz.ch




​Leber-, Gallen- und Pankreaschirurgie

Tel. +41 44 255 87 54
Fax +41 44 255 89 42
simone.abaecherli@usz.ch