Hinter den Kulissen

 

Immer ein offenes Ohr – auch wenn es mal nicht so läuft


„Nicht immer funktioniert alles im Leben. Und auch wir und
unser Behandlungszentrum sind sicher nicht fehlerfrei. Auch
wenn wir bemüht sind, Ihre gesundheitliche Situation nachhaltig
zu verbessern und das erreichte Körpergewicht deutlich zu
reduzieren, so ist es auch an Ihnen, diese anspruchsvollen
Ziele zu erreichen. Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind hier
wesentliche Faktoren, die über Sieg oder Niederlage
entscheiden können. Von unserer Seite werden wir alles dafür unternehmen, dass wir zusammen die gemeinsamen Ziele erreichen. Sollten Sie einmal den Eindruck gewinnen, dass wir diesem Anspruch nicht vollständig gerecht werden, würde ich mich freuen, wenn Sie es im persönlichen Gespräch direkt ansprechen oder mich über einen anderen Kontakt, z.B. via E-Mail informieren. Ich werde mich schnell darum kümmern, denn Ihre Zufriedenheit liegt mir persönlich am Herzen!"



PD Dr. med. Marco Bueter, PhD


Patientenbericht

Patientenbericht

Patientenbericht

„Eine Operation kam für mich am Anfang nicht in Frage. Dies hatte gleich mehrere Gründe: Ich hatte Angst vor den Risiken, welche mit so einem Eingriff verbunden sind. Dies betraf in erster Linie das Narkose Risiko. Wesentlicher war jedoch mein Umfeld, welches mich wissen ließ, dass es auch ohne Operation gehen muss. „Alles eine Frage des Willens!" wurde mir von Verwandten, aber auch Freunden immer wieder gesagt.

Was folgte war eine Vielzahl von Diäten und Fastenkuren, die im Wesentlichen das Gegenteil bewirkten. Einem kurzen Gewichtsverlust folgten meist eine noch stärkere Gewichtszunahme und ein immer weiter sinkendes Selbstwertgefühl. Mit 208 Kg und einer Vielzahl weiterer gesundheitlicher Probleme begriff ich, dass es Zeit war zu handeln!

Die Gespräche mit den Ärzten verliefen in einer sehr angenehmen und respektvollen Atmosphäre. Ausführlich wurde ich über Chancen und Risiken der unterschiedlichen Operationsmethoden informiert. Was folgte war eine Reihe von Untersuchungen und Gesprächen. Das Team in Zürich unterstützte mich bei der Abwicklung der Formalitäten. Die Operation und anschließende 5 tägige Spitalaufenthalt war sicher nicht einfach, aber eröffnete mir rückblickend, den Weg in ein neues (leichteres) Leben!

Mit Hilfe eines Magenbypasses kann ich deutlich weniger essen und Fette, aber auch Zucker kann vom Körper schlechter verwertet werden. Die Folge ist ein kontinuierlicher Gewichtsverlust und die deutliche Verbesserung meiner gesamten körperlichen und gesundheitlichen Situation. Ein Gewichtsverlust von 50 kg sorgt dafür, dass ich sportliche Aktivitäten umsetzen kann. Auch heute noch nehme ich das Therapien Angebot des Spitals regelmässig in Anspruch. Dies betrifft die Ernährungsberatung wie auch die regelmäßigen Kontrolluntersuchungen. Auch wenn ich noch nicht all meine Ziele erreicht habe, so weiß ich, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Einen Weg bei dem mich das Team - um Dr. Marco Bueter - engagiert unterstützt und von dem meine Familie mittlerweile auch erkannt hat, dass es für mich der richtige Weg war."

dsc_2717.jpg 

 

Wie sieht es bei Ihnen aus?

Wie sieht es bei Ihnen aus?

Wie sieht es bei Ihnen aus?

Schreiben Sie uns Ihre Erfahrung. Haben Sie sich operieren lassen oder mit anderen Methoden Ihr Gewicht in den Griff bekommen? Oder stehen Sie erst am Anfang und wissen noch nicht genau für welche Methode Sie sich entscheiden wollen oder sollen. Ärzte, aber auch Patienten können von Ihren positiven aber auch kritischen Sichtweisen und Erfahrungen profitieren. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie in unsere Sprechstunde.

dsc_2710.jpg 

 

Presse & Medien

Presse & Medien

Presse & Medien

1. “Abnehmen über Umwege” SonntagsZeitung. September 2011.
2. “Mit dem Skalpell gegen Diabetes” NZZ. Oktober 2008.
3. „Mehr als ein Messerschnitt“ Frankfurter Allgemeine Zeitung. Dezember 2012.
4. „Wenn die Pfunde purzeln“ Frankfurter Allgemeine Zeitung. März 2012

 

Referenzen

Referenzen

Referenzen

SMOB Akkreditierung
An unserer Klinik werden viele verschiedene chirurgische Eingriffe zur Behandlung des krankhaften Übergewichtes (Morbide Adipositas) angeboten. Diese Eingriffe werden unter dem Sammelbegriff „Bariatrische Chirurgie" zusammengefasst. Seit 1995 werden diese Operationen bei uns durchgeführt, und seither sind mehr als 2000 Patienten operiert worden. Im Jahre 2000 wurde der erste laparoskopische Magenbypass am USZ durchgeführt. Unsere Klinik ist Zentrum für bariatrische Chirurgie mit mehr als 160 Eingriffen pro Jahr und einer dementsprechend großen Erfahrung. Dies gilt auch für Zweit- und Folgeeingriffe.

Folgerichtig ist unser Zentrum als Bariatrisches Zentrum von der „Swiss Society for the study of morbid obesity and metabolic disorders - SMOB" als Referenzzentrum für Adipositaschirurgie anerkannt. Mehr darüber erfahren Sie hier:

smob.png 

 

Spezialsprechstunde: Adipositas (Bariatrische Chrirurgie)

Umfassende Diagnose und Behandlung der Adipositas durch ein hochspezialisiertes Team von national und international bekannten Experten. Wir verfügen über langjährige chirurgische Erfahrung auf dem gesamten Spektrum der Bariatrischen Chirurgie.


Mehr zum Thema          Online-Anmeldung Ärzte & Spitäler           Online-Anmeldung Patienten

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 97 67
Fax +41 44 255 89 42
Samuel.Aemisegger@usz.ch

Für medizinische Fragen:

Verantwortliche Kaderärzte
Prof. Dr. M. Bueter, PhD
Dr. D. Vetter
Prof. Dr. C.A. Gutschow

marco.bueter@usz.ch

Sprechzimmer
UniversitätsSpital Zürich
Bariatrische Sprechstunde
Ambulante Disposition (AUFN A 370)
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Kontaktadresse
UniversitätsSpital Zürich
Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
Herr Samuel Nicolas Aemisegger (Clinical Male Nurse)
Rämistrasse 100
8091 Zürich