Paul Clairmont

 

Professor Paul Clairmont (1875 - 1942)

 
 
 
  • Geboren am 10.1.1875 in Wien, ref., von Zürich. Sohn des Wilhelm, Güterschätzmeisters.

  • 1908 PD für Chirurgie.

  • 1912-1918 Titularprofessor und Leitender Arzt der Chirurgie im Rudolf-Spital Wien.

  • 1921 Heirat mit Emy Koller, Tochter des Pfarrers und Nationalrats Karl Koller. Gymnasium und Medizinstud. in Wien. Chirurgische Ausbildung bei Anton von Eiselsberg in Königsberg und Wien.

  • Als Nachfolger Ferdinand Sauerbruchs 1918 - 1941 Professor und Direktor der chirurgischen Klinik in Zürich. Geschätzter Lehrer, Förderer der Magen-, Darm- und Kropfchirurgie, Verdienste um den Aufbau des bakteriologischen Laboratoriums, des Blutspendedienstes und der Neurochirurgie in Zürich.

  • Paul Clairmont stirbt am 1.1.1942 in Saint-Prex.

Literatur
  • B. Breitner, Paul Clairmont, 1948
  • R.C. Möhr, Der Chirurg Paul Clairmont (1875-1942)